24. August 2019

Die Symbole der Wanderwege im Fichtelgebirge

Die Wanderwege im Fichtelgebirge

Bei eurer Fichtelgebrigswanderung trefft ihr immer wieder auf verschiedenen Symbole für die Wanderwege. Manche erklären sich selbst, bei manchen steht ihr ratlos davor. Auf dieser Seite habe ich euch die wichtigsten Wanderwegmarkierungen im Fichtelgebirge zusammengestellt und sie mit einer Kurzbeschreibung versehen. Die Auflistung soll eine Art Nachschlagewerk für den interessierten Fichtelgebirgswanderer darstellen. Die Aufstellung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


WESTWEG 76 KM
Von Münchberg ausgehend am Westrand des Fichtelgebirges
entlang bis zum Rauhen Kulm.

OSTWEG 56 KM
Dreiländereck (Bayern, Böhmen, Sachsen)– Faßmannsreuth
- Europabrücke- Neuhausen – Grenzübergang - Wildenau
– Wartberg – Hengstberg - Hohenberg – Schirnding
– Buchbrunnen- Kappl – Waldsassen.

NORDWEG 70 KM
Von Kulmbach – Wirsberg – Gefrees
– Großer Waldstein – – Kirchenlamitz
– Großer Kornberg – Selb bis an die Staatsgrenze CZ

HÖHENWEG 46 KM
Der Verlauf des Höhenweges: Wunsiedel
- Kösseine - Hohe Matze - Platte - Seehaus
- Nußhardt - Schneeberg - Rudolfstein - Weißenstadt
- Großer Waldstein - Schwarzenbach Saale

DER RÖSLAUWEG 43 KM
Der Weg verläuft vom Schneebergmassiv im Hohen
Fichtelgebirge durch das Röslautal in der Inneren
Hochfläche zur Mündung des Flusses in die Eger
bei der Staatsgrenze zur Tschechischen Republik.

DER QUELLENWEG 46 KM
Ein Hauptwanderweg im Fichtelgebirge, der die vier
Quellen der Hauptflüsse Sächsische Saale, Eger,
Weißer Main und Fichtelnaab miteinander verbindet.

DER MITTELWEG 65 KM
Vom Bayreuth – Königsheide - Ochsenkopf – Seehügel
– Zeitelmoos –Thierstein
bis nach Hohenberg/Eger (Grenze CS)

DER EGERWEG 48,8 KM
Von der Quellfassung der Eger im Zentralmassiv des
Fichtelgebirges bis zur Staatsgrenze zu Tschechien

SÜDWEG 68 KM
Von Neuenmarkt – Gössenreuth – Bad Berneck – Goldmühl
– Brandholz – Warmensteinach – Kreuzstein – Klausenturm
– Bayreuther Haus – Plößberg – Immenreuth – Kulmain
– Armesberg – Trevesen – Waldhaus im Steinwald
– Friedenfels – Muckenthal – Kornthan – Wiesau.

RUNDWANDERWEG 2 - 7,0 KM
Glasermühle - Sommerrangen - Hirschhaid - Glasermühle

JEAN PAUL WEG 187 KM
Von Joditz bis Sansparail

NATURPFAD WEISSMAINTAL
Von Bischofsgrün nach Karches

MAINWEG 540 KM
Teilstrecke im Fichtelgebirge: Weißmainquelle - Karches -
Bischofsgrün - Bad Berneck - Himmelkron.
(Der Weg führt bis zur Mündung des Mains in den Rhein)

SEENWEG 70 KM
Hof/Saale (Untreusee) bis zum Bahnhof Kirchenlaibach.

JAKOBUSWEG 70 KM
Auf etwa 70 Kilometern führt der Jakobsweg auch
über das Fichtelgebirge. Von Marktschorgast
über Weißenstadt und Kirchenpingarten.

FR'ÄNKISCHE GEBIRGSWEG 428 KM
Vom Frankenwald über das Fichtelgebirge und die
Fränkische Schweiz zum Nürnberger Land wandern!

EUROPÄISCHER FERNWANDERWEG 3
Teilstrecke im Fichtelgebirge: Münchberg -
Großer Waldstein - Weißenstadt - Schneeberg -
Seehaus - Platte - Silberhaus - Hohe Matze -
Große Kösseine - Luisenburg - Wunsiedel -
Wartberg - Thiersheim - Thierstein- Wellerthal -
Selb - Vielitz - Göringsreuth - Rehau - Regnitzlosau -
Dreiländereck.

BACKÖFELEWEG 7 KM
Bischofsgrün (Rathaus) - Naturkurpark - Birnstengel - Ehrenfriedhof
- Haberstein - 1000-Meter-Stein - Schneeberg (Backöfele)

VERBINDUNGSWEG KARCHES WEISSMAINFELSEN 2,0 KM
Verbindungsweg Karches - "Goetheweg" - Weißmainfelsen

VERBINDUNGSWEG RUDOLFSTEIN - EGERWEG
Rudolfstein - Schönlind - Weißenstadt - Zigeunermühle
- Fichtenhammer - Egerweg

VERBINDUNGSWEG BISCHOFSGRÜN
EINMÜNDUNG HÖHENWEG 3,5 KM
Bischofsgrün (Höhenklinik) - Buchenallee
- Schneebergsattel - Einmündung Höhenweg

VERBINDUNGSWEG KARCHES - HÖHENWEG 2,1 KM
Bischofsgrün (Rathaus) - Birnstengel - Egerquelle

VERBINDUNGSWEG WEISSENHAIDER MÜHLE - EPPRECHTSTEIN
Weissenhaider Mühle - Schönlind - Weißenstadt
- Zigeunermühle - Epprechtstein

VERBINDUNGSWEG BISCHOFSGRÜN - RÖSLAU
Bischofsgrün - Nusshardt - Röslaquelle - Röslau

Rügersberg, Naturfreundehaus - Königsheide

Kösseine - Seehügel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.