21. Oktober 2020

Höhlenweg, Burg Rabenstein und Sophienhöhle

Dies ist eine abenteuerliche  Wanderung für Kinder. Zwischen Felsen, in Höhlen, auf Wurzelwegen und zu Burgen und durch schöne Wälder

Am schönsten ist die Wanderung wenn ihr sie im Sommer unternehmt. Tragt gute Wanderschuhe und schützt euch mit der Kleidung vor dem Wetter. Die Wanderung beginnt am Sophienhöhlen-Parkplatz. Ihr findet den Parkplatz an der Straße zwischen Oberailsfeld und Kirchahorn.

Ihr beginnt die Wanderung mit dem Überqueren des Ailsbaches auf einem Holzsteg, lauft dann über einen Pfad und Treppen hoch zur Ludwigshöhle. Die Höhle ist riesig und die größte auf unserer Tour. Die Höhle ist voll interessant, sie hat viele Nischen, Klettermöglichkeiten, Löcher und dunkle Plätze. Ihr folgt nach der Höhle dem vielbegangen Weg der hoch oben über dem Ailsbachtal liegt. Der Weg ist ein kleiner Wurzelpfad, er ist auch steinig, er windet sich wie eine Schlange, er führt immer auf und ab und er führt auch immer durch den Wald. Der Pfad heißt Höhlenweg weil ihr sehr viele kleine und größere Höhlen vorfindet. Neben der Ludwigshöhle ist das Schneiderloch die zweitgrößte Höhle auf dem Weg.  Aus den Höhlen habt ihr schöne Ausblicke auf die Wälder, auf die Burg Rabenstein und auf die riesigen Felsen.

Nach dem Schneiderloch führt der Weg langsam wieder Bergab. Ihr erreicht dann den Rennerfels. Unter dem Rennerfeld ist ein Parkplatz. Ihr sucht hier nach der Wegbeschreibung in die Richtung Sophienhöhle, Burg Rabenstein. Der Weg ist hier etwas schwierig zu finden, denn ihr müsst ca. 150 Meter neben der Straße laufen und sie dann überqueren. Danach geht es wieder bergauf durch denn Wald. Ihr werdet sehr viele alte  Bäume sehen. Plötzlich steht ihr dann vor der Burg. Ihr könnt an einer Burgführung teilnehmen oder weiter laufen. Der kommende Wald sieht aus wie ein Märchenwald.

Es gibt dort duftendes Moos, mit Efeu überwachsenen Felsen, Vögel und wunderschöne, alte Bäume.  Danach seid ihr bei der Sophienhöhle, eine der schönsten noch aktiven Tropfsteinhöhlen Deutschlands. Es werden Höhlenführungen angeboten. Nach der Höhle führt eine Steintreppe nach unten. 10 Meter unterhalb der Höhle an der linken Seite befindet sich ein Efeu Vorhang man kann sich hinter ihm verstecken und durchlaufen. Danach erreicht ihr wieder denn Parkplatz und die Wanderung ist zu Ende.

Viel Spaß wünscht euch Viktoria

Eine Übersichtskarte

Handynutzer
Infos zur
Fränkischen Schweiz Wanderung
Start/ZielWanderparkplatz bei der Sophienhöhle,
Zwischen Kirchahorn und Oberailsfeld
Rundtour
RouteParkplatz Sophienhöhle,
Ludwigshöhle, Neumühlhöhle,
,Rennerfelsen, Burg Rabenstein,
Sophienhöhle
GPX-Track
34 Downloads
DauerMit Pause ca. 2:00 h
Länge3,7 Kilometer
Aufstieg117 Höhenmeter
Abstieg126 Höhenmeter
Höchster Punkt433 Höhenmeter
SchwierigkeitTechnisch einfach,
Trittsicherheit teilweise erforderlich
Wegeca. 0,8% Wirtschaftswege
ca. 0,2% geteerte Straßen
ca. 90% Pfade
Hinweis zur Verwendung des GPX-Tracks

Bilder der Tour

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.