14. August 2020

Von Püttlach über den Schwedensteig nach Pottenstein

Höhepunkt der Wanderung ist der Schwedensteig und der Lauf durch das Püttlachtal

Wanderung auf zum Teil unmarkierten Wegen

Die Route der Wanderung hat mich positiv überrascht, plötzlich bewegte ich mich auf einem Pfad den ich eher in den Alpen vermutet hätte. Ich würde den Pfad durchaus als “rot” klassifizieren. Da er in Teilen ausgesetzt ist, er einige leichte Kletterpassagen aufweist und durchaus auch Absturzgefahr besteht. Der Pfad windet sich auf halber Höhe des Hanges immer den Konturen des Geländes folgend. Es hat irrsinnig viel Spaß gemacht dem Steig zu folgen. Der Schwedensteig beginnt kurz nach Oberlauenstein, ihr folgt ihm zu ca. 2/3, ihr verlasst ihn vor dem Ende um der Püttlach weiter zu folgen.

Eine Übersichtskarte

Karte wird geladen, bitte warten...

Die Höhepunkte der Wanderung

  • Der anfängliche Pfad der durch Wälder und Wiesen führt.
  • Der Schwedensteig.
  • Der Lauf durch das Püttlachtal vor Pottenstein.
  • Die Felsformationen im Püttlachtal.
  • Der Ort Pottenstein.
  • Die Aussicht nach dem Anstieg bei Pottenstein
  • Der Lauf über die Hochfläche bis hin zum Abstieg nach Püttlach
Yuki nimmt ein Bad in der Püttlach
Handynutzer
Infos zur
Fränkischen Schweiz Wanderung
Start/ZielParkplatz gegenüber dem Hüttendorf in Püttlach
Dies ist eine Rundtour
RoutePüttlach, Püttlachtal
Oberhauenstein, Schwedensteig,
Pottenstein, Mandlau
Püttlach
GPX-Track
8 Downloads
DauerMit Pause ca. 4:30 h
Länge19,5 Kilometer
Aufstieg134 Höhenmeter
Abstieg162 Höhenmeter
Höchster Punkt458 Höhenmeter
SchwierigkeitTechnisch einfach,
Trittsicherheit teilweise ist erforderlich,
Schwindelfreiheit notwendig
Wegeca. 40% Wirtschaftswege
ca. 10% geteerte Straßen
ca. 50% Pfade
Hinweis zur Verwendung des GPX-Tracks

Bilder der Tour

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.