25. Januar 2021

Königsseeumrundung in 2 Tagen, Schönau, Wimbachgries, Kärlingerhaus, Wasseralm, Schneibstein, beeindruckende 54 km

Königssee Umrundung ab Schönau, Wimmbachgries, Kärlingerhaus, Wasseralm, Schneibstein
Auf dem Weg zum Wimbachgries

Eine Königsseeumrundung mit 3921 hm, von Schönau über das Wimbachgries zum Kärlingerhaus, Wasseralm, Hochgschirr, Schneibstein

Infos zur
Alpen Wanderung
RouteSchönau, Wimbachütte, Wimmbachgrieß,
Kärlingerhaus, Wasseralm,
Hochgschirr, Schneibstein, Schönau
GPX-Track
105 Downloads
DauerZwei Tage
Länge54,6 Kilometer
Aufstieg3921 Höhenmeter
SchwierigkeitSchwere Wanderung.
Sehr gute Kondition erforderlich.
Gute Trittsicherheit,
festes Schuhwerk und
alpine Erfahrung notwendig.
KategorieAlpine Wanderung
Schwarze- u. rote Wege
PrädikatSehr Gut
Hinweis zur Verwendung des GPX-Tracks

Rot markierte Bergwege – Mittelschwierig

Mittelschwere Bergwege  sind meist schmal, teilweise ausgesetzt und steil und können absturzgefährliche Passagen aufweisen. Die Bergwege haben schwierige, versicherte Passagen, mit in Teilen auch kurzen, versicherten Kletterpassagen. Es sind Wege die nur der trittsichere, ausdauernde Bergwanderer, mit der richtigen Bergausrüstung angehen sollte.

Schwarz markierte Bergwege – Schwierig

Ihr macht sehr ernsthafte Bergtouren auf den schwarz markierten Bergwegen. Die Routen führen über steile und ausgesetzte Stellen (senkrechte Abschnitte) und sind absturzgefährlich. Es kommen gehäuft versicherte Gehpassagen und einfache Kletterstellen vor, an denen ihr eure Hände einsetzen müsst. Bergefahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich. Diese Touren sind nur mit der richtigen Ausrüstung zu machen.

Eine Übersichtskarte

Bilder der Tour

Notfallapotheke für Alpine Wanderungen

Mein Beitrag zur Notfall Vorsorge