28. Mai 2022
waldkopf

Action Directe-Waldkopf-Steinerne Stadt, Rabenfels-unglaubliche Felsen auf 17 km

Ab Neuhaus in das Franken-Alp-Gebiet – Wanderung mit 17,3 km und 477 hm

Viele erstaunliche Steinformationen und Attraktionen

Action Directe, Waldkopf, Steinerne Stadt, Rabenfels
Feiste Fäuste

Von der Maximilians Grotte zum weltweit bekannten Kletterfelsen Waldkopf mit der Route Action Directe und der Steinernen Stadt

Route führt weiter über den Karstkundlichen Wanderpfad nach Sackdilling und zum Rabenfelsen

Die Tour besteht in ausgewogenen Teilen aus schönen schmalen Waldpfaden und Wirtschaftsstraßen. Es gibt auf dieser Tour keine Einkehrmöglichkeit, dafür die Möglichkeit ein schönes Waldpicknick zu veranstalten. Wir haben bei Sackdilling einen tollen Platz dafür gefunden.

Ihr habt keine unendlichen Steigungen zu erwarten, die Höhenmeter sind gut und gleichmäßig verteilt. Die Tour tangiert außer Sackdilling keine weiteren Ansiedlungen.

Der Waldkopf mit der Action Directe

Ihr trefft auf den Waldkopf. Wolfgang Güllich kletterte dort eine Route die sich im 11. Grad befindet (Action Directe). Sie war weltweit die erste Kletterroute mit dem UIAA-Schwierigkeitsgrad XI, sie ließ über viele Jahre hinweg die besten Kletterer scheitern. Weitere Routen am Waldkopf sind, 9/9+/10. Genauere Routeninformationen könnt ihr auf frankenjura.com nachlesen.

Den unglaublichen Anspruch einer derartigen Route, könnt ihr eigentlich nur dann verstehen, wenn ihr direkt vor dem Felsen steht, die überhängende Wand und die kleinen Grifflöcher, in denen teilweise nur ein Finger Platz hat, mit eigenen Augen seht.

Steinerne Stadt und zwei Brüder

Nach der Formation der zwei Brüder wird der Weg an beiden Seiten von den Felsen der Steinernen Stadt gesäumt. Die Steinerne Stadt, sind blockförmig angeordnete Felsengruppen mit untergliederten Klüften und Felsentürmen. Dadurch entsteht für den Wanderer der Eindruck er befindet sich in einer Stadt mit Gebäuden und Türmen.

Unser Weg führt uns entlang des Karstkundlichen Wanderpfad und direkt durch die beeindruckenden Felsen, sie sind ein Wunder der Natur. Der Streckenlauf der Route ist in der östlichen Richtung etwas verworren. Lasst euch davon nicht abhalten den Weg zu wandern. Gerade auch in dieser Gegend befinden sich schöne Felsengebilde und verschiedenen Höhlen. Die Landschaft ist außergewöhnlich schön.

Infos zur
Fränkischen Schweiz Wanderung
Start/ZielWanderparkplatz Neuhaus/Pegnitz/
Krottenseer Allee.
Dies ist eine Rundtour
RouteKrottenseer Allee
Maximiliansgrotte, Weissingerkuppe,
Schöne Aussicht, Waldkopf
Sackdilling, Bauernloch, Rabenfels
GPX-Track
293 Downloads
DauerMit Pause ca. 4:00 h
Länge17,3 Kilometer
Aufstieg477 Höhenmeter
Abstieg469 Höhenmeter
Höchster Punkt545 Höhenmeter
SchwierigkeitSteigungen, Gefälle
evtl. Rutschgefahr,
Typische Mittelgebirgswanderung
Wegeca. 45% Forst-u. Wirtschaftswege
ca. 10% geteerte Straßen
ca.45% Pfade

Hinweis zur Verwendung des GPS-Tracks


Eine Übersichtskarte

Die Bilder der Tour

Eine weitere Wanderung in der Fränkischen Schweiz

Traum-Wanderung in der Fränkischen Schweiz. Von Pegnitz bis vor Hiltpoltstein, 33 km, 1. Tag

Cookie Consent mit Real Cookie Banner