21. September 2021

Zwei Tage – 50 km und 1316 hm – Abgewandelte 7-Tage Wanderung bis Ebermannstadt in der Fränkischen Schweiz

Erlebnisreiche Rundwanderung von der Pulvermühle bis Ebermannstadt durch Flusstäler über Steige, schmale Waldpfade, und über Höhen

Wanderung nach Ebermannstadt ab der Pulvermühle, über Behringersmühle, Gößweinstein, Wolkenstein und zurück über Muggendorf, Riesenburg Versturzhöhle, Rabeneck

Viktoria Yakuba
Tolle Wanderung

Inhaltsverzeichnis für diese Seite

1.Tag – Ab Pulvermühle bis Wald bei Ebermannstadt
2.Tag – Wald bei Ebermannstadt bis Pulvermühle

Die Tour kam auf Wunsch meiner Tochter Viktoria zustande. Sie wollte ursprünglich die 7-Tage- Wanderung der Fränkischen Schweiz mit mir unternehmen. Leider verhinderten verschiedene Faktoren das Unternehmen in seiner ursprünglichen Form.

So wandelte ich die 7-Tage- in eine 2-Tage-Wanderung. Der nördliche Routenverlauf der 7-Tage-Wanderung blieb zum größten Teil bestehen. Ab Gößweinstein nimmt die veränderte Route Kurs Richtung Wolkenstein und Ebermannstadt. Ab Ebermannstadt folgt ihr der 7-Tage-Route wieder. Damit kürzt ihr die eigentliche Route beträchtlich ab.

Vorgesehen war ein Streckenpensum von um die fünfundzwanzig Kilometern pro Tag und eine Übernachtung im Zelt bei Pfad. Wir hatten nur Proviant für den einen Tag im Rucksack, da geplant war am Morgen des zweiten Tages in Ebermannstadt einkaufen zu gehen und so den Proviant wieder aufzustocken.

Ihr lauft zunächst ab der Pulvermühle über einen Höhenrücken um bei der Burg Rabenstein wieder abzusteigen. Ihr befindet euch dann im Ailsbachtal. Dem Ailsbach folgt ihr bis nach Behringersmühle. Dort steigt ihr über felsige Pfade hoch nach Gößweinstein. Auf dem Pfad nach Gößweinstein könnt ihr den einen und anderen Aussichtspunkt ansteuern.

Nach Gößweinstein folgt ein gemütlicher Teil, ihr lauf auf der Hochebene bis nach Wolkenstein. Der Weg bestehen auf diesem Teil aus Wirtschaftswegen die grasig oder/und beschottert sind. Nach Wolkenstein lauft ihr zunächst bergab dann durch das schöne Tal des Thoosmühlbaches und über einen schwierigen, schmalen Pfad wieder bergauf. Oben angekommen befindet ihr euch in Buckenreuth.

Wir sind dann noch bis zum Ende des Kreuzweges, welcher von Ebermannstadt her hoch kommt gelaufen. Dort gab es eine schöne Wiese beim Waldrand, perfekt um das kleine Zelt für die Nacht dort aufzubauen. Die Nacht verlief ohne besonderer Probleme.

Das Zelt mit unserer Ausrüstung waren dann auch wieder schnell verpackt und wir liefen den Kreuzweg bis hinunter nach Ebermannstadt. Zu einem Supermarkt beim Ortsrand waren es nur eineinhalb Kilometer. Unserem Plan folgend erstanden wir dort unser Frühstück und den Proviant für den folgenden Wandertag.

Bis Niederfellendorf verläuft unsere Route ohne Berge. Wir haben sie absichtlich ausgelassen. Nach Streitberg hab ihr den ersten Berg dieses Tages. Der sogenannte Jägersteig führt schmal, rutschig und mit ausgesetzten Stellen steil nach oben. In der Folge lauft ihr immer auf und ab und oberhalb von Muggendorf über felsige Bergpfade.

Der eine und andere schöne Aussichtspunkt hinunter in das Wiesental ist auch dabei. Der Pfad führt durch die Oswaldhöhle hindurch, an Engelhardsberg vorbei, durch die Riesenburg Versturzhöhle bis hinunter in das Wiesental. Im Tal angekommen führt unser Pfad immer an der Wiesent entlang bis zum Ausgangspunkt Pulvermühle.

1Ab Pulvermühle bis nach Ebermannstadt – 28,7 Kilometer und 757 Höhenmeter

Nach Ebermannstadt
Zwischen Gößweinstein und Wolkenstein

Infos zum
Ersten Teil der Fränkische Schweiz Wanderung
Start/ZielÖffentlicher Parkplatz bei
der Pulvermühle (bei Waischenfeld)
Dies ist eine Rundtour
RoutePulvermühle, Rabeneck,
Oberailsfeld, Behringersmühle
Gößweinstein, Morschreuth
Wolkenstein, Buckenreuth,
Wald vor Ebermannstadt
GPX-Track
3 Downloads
DauerMit Pause ca. 7:30 h
Länge28,7 km
Aufstieg757 Höhenmeter
Abstieg539 Höhenmeter
Höchster Punkt527 Höhenmeter
SchwierigkeitSteigungen, Gefälle
evtl. Rutschgefahr
Straßenverkehr
Wurzelpfade
Wegeca. 40% Forst-u. Wirtschaftswege
ca. 5% geteerte Straßen
ca. 55% Pfade
Hinweis zur Verwendung des GPX-Tracks

Eine Übersichtskarte

2Ab Ebermannstadt bis zur Pulvermühle – 21,5 Kilometer und 559 Höhenmeter

Pfad bei Streitberg
Pfad bei Streitberg

Infos zum
Zweiten Teil der Fränkische Schweiz Wanderung
Start/ZielÖffentlicher Parkplatz bei
der Pulvermühle (bei Waischenfeld)
Dies ist eine Rundtour
RouteWald vor Ebermannstadt,
Ebermannstadt, Niederfellendorf,
Streitberg, Engelhardtsberg
Rabeneck, Pulvermühle
GPX-Track
3 Downloads
DauerMit Pause ca. 7:30 h
Länge21,5 km
Aufstieg559 Höhenmeter
Abstieg719 Höhenmeter
Höchster Punkt523 Höhenmeter
SchwierigkeitSteigungen, Gefälle
evtl. Rutschgefahr
Straßenverkehr
Wurzelpfade
Wegeca. 5% Forst-u. Wirtschaftswege
ca. 25% geteerte Straßen
ca. 70% Pfade
Hinweis zur Verwendung des GPX-Tracks

Eine Übersichtskarte

Bei der Ebermannstadt-Wanderung
Viktoria und Yuki bei der Ebermannstadt-Wanderung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.