22. Januar 2022

Von Betzenstein zum Eibgrat -Warnschild “Alpine Gefahren, Betreten auf eigene Gefahr” – 14 KM

Eine kurzweilige Wanderung zum Eibgrat ab Betzenstein durch die Wälder der Fränkischen Schweiz

Der östliche Zugang des  Eibgrattes
Der östliche Zugang des Eibgrates

Die Wanderung tangiert nur zwei kleinere Ortschaften auf dem Hinweg. Auf dem Rückweg besteht die Möglichkeit im Waldgasthaus Reuthof einzukehren, informiert euch im Vorfeld über die Öffnungszeiten des Gasthauses. Die Wege sind durchgängig gut begehbar und ohne nennenswerte Steigungen. Der bekannte Eibgrat ist ein in Ost-West-Richtung verlaufender Felsenkamm welcher etwa eine Länge von 1,2 Kilometern hat.

Das Gefahrenschild welches an beiden Zugängen des Grates angebracht ist hat durchaus seine Berechtigung. Besonders wenig trittsichere, nicht schwindelfreie Besucher sollen auf die Gefahren hingewiesen bzw, von einem Besuch des Grates abgehalten werden. Den Zustieg von der östlichen Seite markiert ein relativ kleinen Felsspalt und von der westlichen Seite eine steile Stiege. Der Grad selbst ist eine Mischung aus leichter Kletterei, ausgesetzten Stellen, Felsstufen und einfach zu gehenden Teilen. Die Hindernisse lassen sich jedoch mit etwas Geschick, Selbstvertrauen und Mut gut überwinden.

Mit etwas Hilfestellung kann ein größerer Hund den Grat an sich bewältigen. Grundsätzlich ist der Eibrat aber eher kein optimales Hundeterrain. Bei schönem Wetter an Sonn- und Feiertagen ist der Eibrat ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und daher stark frequentiert. Wer den Grat nicht gehen möchte findet einen Alternativweg am Fuß des Grates vor und kann damit den Grat von unten bestaunen.

Infos zur
Fränkische Schweiz Wanderung
Start/ZielWanderparkplatz
in Betzenstein, Bayreuther-Str.
Dies ist eine Rundtour
RouteBetzenstein, Hunger
Klausberg, Eibgrat
Reuthof, Betzenstein
GPX-Track
19 Downloads
DauerMit Pause ca. 3:30 h
Länge14,6 km
Aufstieg392 Höhenmeter
Abstieg419 Höhenmeter
Höchster Punkt588 Höhenmeter
SchwierigkeitSteigungen, Gefälle
evtl. Rutschgefahr
Straßenverkehr
Wegeca. 40% Forst-u. Wirtschaftswege
ca. 10% geteerte Straßen
ca. 50% Pfade
Felsen des  Eibgrates in der Fränkischen Schweiz
Felsen des Eibgrates in der Fränkischen Schweiz

Eine Übersichtskarte

Herbstlicher Wald in der Fränkischen Schweiz
Herbstlicher Wald in der Fränkischen Schweiz
Ausgesetzte Stelle des Eibgrates
Ausgesetzte Stelle des Eibgrates
Ein Teil des Eibgrates
Ein Teil des Eibgrates
Der Eibgrat von der westlichen Seite
Der Eibgrat von der westlichen Seite

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.