21. Januar 2021

Gräfenberg, Lillachquelle zu den beeindruckenden Drei Zinnen, 21 km

Gräfenberg, Lillachquelle
Selbstvermarkter Bauernhof mit Offenstallhaltung

Die Tour führt ab Gräfenberg über Weißenohe, Lillachquelle, Lilling, Wölfersdorf, Kappel, Großenohe zu den Drei Zinnen und zurück nach Gräfenberg

Ihr startet die Tour vom Bahnhofsparkplatz in Gräfenberg/Fränkische Schweiz. Das erste Highlight unserer Tour ist der Lauf durch das mittelalterliche Gräfenberg. Hinter fast jeder Straßenbiegung läßt sich das frühe, mittelalterlicher Leben erahnen. Unser erstes Zwischenziel ist die Lillachquelle, auf dem Weg dorthin kommt ihr an einem Biobauernhof vorbei.

Ihr könnt euch dort mittels eines Automaten mit den vom Bauernhof angebotenen Köstlichkeiten versogen. Die bekannten Sinterstufen waren bei unserm Besuch leider trockengefallen. Ein Stück weiter oben trefft ihr auf die Lillachquelle. Die Lillach fließt dort aus dem Berg. Durch eine schöne Mittelgebirgslandschaft mit Wiesen, Feldern und Waldstücken führt uns der Weg weiter bis zum Ort Großenohe

Großenohe liegt malerisch in einem Fränkische Schweiz Tal, im Tal fließt der Großenohe Bach. Hoch oben thronen die Drei Zinnen Felsen welche um die zwölf Meter hoch sind und bei Kletterern sehr beliebt sind. Der Weg zu den Felsen ist rasch hochgelaufen. Die Felsen ein willkommenes Fotomotiv für uns gewesen. Der Rückweg nach Gräfenberg beträgt dann noch ca. 1/3 des Gesamtweges und ist leicht zu laufen.

Infos zur
Fränkischen Schweiz Wanderung
Start/ZielBahnhof Gräfenberg
Dies ist eine Rundtour
RouteGräfenberg, Weißenohe, Lillbachquelle
Lilling, Wölfersdorf, Kappel
Großenohe, Drei Zinnen, Gräfenberg
DauerMit Pause ca. 4:30 h
Länge21 Kilometer
Aufstieg308 Höhenmeter
Abstieg309 Höhenmeter
Höchster Punkt517 Höhenmeter
SchwierigkeitTechnisch einfach,
Einfach zu gehen,
Typische Mittelgebirgswanderung
Wegeca. 40% Wirtschaftswege
ca. 40% geteerte Straßen
ca. 20% Pfade

Ihr habt hier die Möglichkeit den GPX-Track der oben dargestellten Tour (die Lillachquelle und die Drei Zinnen) gegen einen geringen Unkostenbeitrag von 1,00 EUR leicht und risikofrei herunterzuladen. Weitere Informationen zum Download erhaltet ihr HIER!

Gräfenberg, Lillachquelle
Wegweiser bei der Lillachquelle
Gräfenberg, Lillachquelle
Die Lillachquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.