14. April 2021

Weißenstadt, Egerquelle, Main, Karches, Fichtelsee, Platte, Seehaus, Schneeberg, Rudolfstein, Nur für geübte Wanderer! 31 km

Von Weißenstadt zur Egerquelle, Weißer Main, Karches zum Fichtelsee zur Platte, Seehaus, Schneeberg und Rudolfstein
Morgenstimmung beim Karches-Weiher

Schwere Wanderung im Fichtelgebirge – Von Weißenstadt zur Egerquelle, Weißer Main, Karches zum Fichtelsee zur Platte, Seehaus, Schneeberg und Rudolfstein – 31 km und 790 hm

Nur für konditionsstarken Wanderer

Infos zur Tour
Fichtelgebirgs Wanderung
RouteWeißenstadt - Egerquelle - Bischofsgrün -
Weißer Main - Karches - Fichtelsee -
Platte - Seehaus - Schneeberg -
Rudolfstein
GPX-Track
103 Downloads
Dauerca. 6,5h mit Pause
Länge31,2 Kilometer
Aufstieg790 Höhenmeter
SchwierigkeitFelsige Pfade,
Wurzelpfade,
Steigungen,
Rutschgefahr bei Nässe
KategorieMittelgebirgswanderung
Prädikatca. 50% Straßen und Wirtschaftswege
und 50% naturbelassene Pfade
Nur für geübte Wanderer
Hinweis zur Verwendung des GPX-Tracks

Eine Übersichtskarte

Seehaus, Schneeberg, Rudolfstein
Felsformation beim Rudolfstein
Weißenstadt zur Egerquelle, Weißer Main, Karches zum Fichtelsee zur Platte, Seehaus, Schneeberg und Rudolfstein
Der Fichtelsee

Die Markierung der Wanderwege im Fichtelgebirge

Bei eurer Fichtelgebrigswanderung trefft ihr immer wieder auf verschiedenen Symbole für die Wanderwege. Manche erklären sich selbst, bei manchen steht ihr ratlos davor…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.