13. Juni 2024
  • Menü
  • Menü
zelt bergwald home

Alpenüberquerung L1-von der Knorrhütte bis zur Tillfussalm-11 KM-223 HM-Tag 2

blattspitze
Das könnte die westliche Plattspitze sein

Alpenüberquerung L1, von der Knorrhütte bis zur Tillfussalm, ein ziemlich bequemer Abschnitt

Der 3. Tag

Übernachtung im Bergwald

N acht ist ohne Ereignisse gewesen, breche gegen sieben auf. Der Pfad geht bald in die Steigung, quere dann kleines Schneefeld, es ist sehr steil bis zur Knorrhütte. Mache Rast im Selbstversorgerbereich der Hütte, die Sonne kommt heraus, dann treibt der Wind die Nebel wieder vor die Sonne.

Leichte Anstiege bis zum Hochgatterl, die Grenze nach Österreich ist erreicht. Weg weiter über kleinere Pässe mit kurzen Anstiegen. Dann Abstieg in das Gaisbachtal der Pfad wird zum Wirtschaftsweg. Laufe erst zur Gaisbachtalalm dann zurück zum Pfad. Mache um vier Uhr Schluss. Zelte im Bergwald und trockne Sachen.

Die Route endet bzw. startet beim jeweiligen Camp. Dieser Platz befindet sich außerhalb von Ansiedlungen.

Infos zur
Alpinen Wanderung
RouteKnorrhütte, Gatterl (Grenze nach Österreich)
Hochfelderalm, Tillfussalm
GPX-Track
372 Downloads
DauerEin Tag
Länge11,6 Kilometer
Aufstieg223 Höhenmeter
Abstieg890 Höhenmeter
SchwierigkeitGute Kondition erforderlich,
gute Trittsicherheit, gute Schuhe,
alpine Erfahrung notwendig,
Steigung, Gefälle

Hinweis zur Verwendung des GPS-Tracks

Kotbachsattel
Der Kotbachsattel gegenüber die Tillfussalm

Eine Übersichtskarte

Die Bilder der Tour

Alpenüberquerung L1 – Tag 3

Alpenüberquerung L1-von der Tillfussalm zur Peter-Anich-Hütte-22 km-Tag 3

Hinterlasse gerne deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner