13. April 2024
  • Menü
  • Menü
S. Brás - Nazaré

Von Sítio zum Monte de São Bartolomeu-9 KM und 229 HM

Treppe nach Nazaré
Treppe nach Nazaré

Wanderung zum Monte de São Bartolomeu

Von Aussicht zu Aussicht

Viel Teilnahme am Straßenverkehr

Unser Startpunkt der Parque Atlântico, Sitio/Nazaré ist ein großer Parkplatz, der auch für Campingfahrzeuge zur Verfügung steht. Lauft anfänglich durch die Gassen und Straßen Sitios.

Schon bald erreicht ihr den Ortsrand welcher durch eine Abbruchkante mit außergewöhnlicher Fernsicht gekennzeichnet ist. Schaut von oben auf die Dächer Nazarés, schaut hinaus auf den Atlantik. In südöstlicher Richtung könnt ihr von dort, unser Ziel den Monte de São Bartolomeu als markante Erhebung bereits ausmachen.

Lauft nach dem Genuss der Aussicht die steilen, gepflasterten Stufen hinunter. ⚠: das Pflaster könnte bei Nässe rutschig sein. Geht durch die Straßen des Ortes und lasst euch dabei einfach von euerer GPS-Navigation führen.

Eine Treppe welche euch hoch auf die Hauptstraße bringt, liegt etwas versteckt, ihr könnt sie erst sehen wenn ihr direkt vor ihr steht.

Eine übergroße Figur ist eine Hommage an die portugiesischen Tracht der Frauen, sie ziert den Kreisverkehr mittig. Der Parque da Pedralva liegt am Weg, Dann erreicht ihr Pederneira, ein Dorf am Rande Nazarés. Ein unglaublicher Fernblick erschließt sich euch. Sito, unser Startpunkt ist am Horizont zu sehen.

Durch die Gassen des Dorfes, vorbei an einer kleinen Grundschule und zur Ausfallstraße welche nach Alcobaça führt. Der Monte de São Bartolomeu ist jetzt schon zum Greifen nahe.

Monte de São Bartolomeu

“Da sollen wir hinauf?!” Der Berg sieht unglaublich steil aus!

Bald schon fühlt ihr – im Wald – den Gegensatz zum Lärm des Straßenverkehrs und der Ansiedelungen. Der Monte de São Bartolomeu ist dann plötzlich in aller Mächtigkeit vor euch. Die Anmutung des “unbezwingbaren” kommt beim Anblick von direkt unten auf.

Ein ganz kurzer Schotterweg, dann eine paar Stufen durch den sandigen Untergrund, ein kurzes Wegstück mit verblockten Felsen, bevor dann die lange, steile Treppe den finalen Anstieg markiert. Rückblickend ist der Anstieg eher einfach zu machen!

Monte de São Bartolomeu-Treppe
Monte de São Bartolomeu – der Anstieg

Oben angekommen habt ihr den, zu erwartenden umwerfenden Ausblick. Unter euch liegen ausgedehnten Kieferwälder, die Kleinstadt Nazaré und natürlich der weite, weite Atlantik. Ihr seit da oben entrückt von allem Lärm und Stress den der Weg, auch mit sich gebracht hat.

Der unscheinbaren Zugang zum Abstieg über die nördlich liegende Flanke des Berges liegt hinter (neben) der Kapelle (nördliche Richtung). Um die Sache rund zu machen und wegen des Erlebnisses empfehle ich diesen Weg nach unten zu wählen.

Bis Pederneira ist der Rückweg mit dem Hinweg identisch. Um die Rundwanderung fertig zu kreieren führt der Weg weiter in die nordöstliche Richtung. Ungefähr dreieinhalb Straßenkilometer durch den Randbezirk Nazaré und dann durch den Stadtteil “Calhau” stehen euch bevor.

Infos zur
Portugal Wanderung
Start/ZielParque Atlântico, Sitio/Nazaré
Dies ist eine Rundtour
GPX-Track
11 Downloads
Dauerca. 2:30 h
Länge9,5 Kilometer
Aufstieg229 Höhenmeter
Abstieg229 Höhenmeter
Höchster Punkt127 Höhenmeter
SchwierigkeitStraßenverkehr, Straßenüberquerung
Steigung, Gefälle,
evtl. Rutschgefahr
Wegeca. 83% Teerstaße
ca. 15% Pfad
ca. 2% Wirtschaftsweg

Hinweis zur Verwendung des GPS-Tracks

Eine Übersichtskarte

Bilder der Tour

Eine weitere Wanderung bei Nazaré

Rundwanderung Sitio de Nazaré nach Nazarè – 11,6 KM-180 HM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner