7. Oktober 2022
Outdoor-Kaffee

Mein Weg zum Outdoor-Kaffee

Outdoor-Kaffee_Italien
Outdoor-Kaffee Italien

Outdoor-Kaffee – Es gibt nichts Besseres

Bei einer anstrengenden Tour ist die Vorfreude auf ein Heißgetränk – in meinem Fall Kaffee – bei etwa der Hälfte der Wegstrecke einer Tour essentiell.

So beginne ich nach einem schönen Platz, bei welchem sich ein Picknick veranstalten lässt, Ausschau zu halten. Bevorzugt wird ein abgelegener, sonniger Platz, eine Bank muss nicht zwingend dabei sein. Dann krame ich die lange bewährten Kaffee-Koch-Utensilien aus dem Rucksack:

Ihr könnt die Blase auch ohne Trinkschlauch benutzen

Die Lieblingsmischung besteht aus:

sonnenschein franziskusweg
Pause im Sonnenschein

Mein Wanderhund und treuer Begleiter sucht sich bei der Rast ebenso einen für ihn angenehmen Platz, gleich in meiner Nähe. Natürlich wird er, bei dieser Gelegenheit, für seine tolle Leistung mit einem leckeren Futter entlohnt.

Schnell ist das Wasser erhitzt, ich bleibe bei der Temperatur unterhalb des Siedepunktes. Dann zwei bis drei gehäufte Teelöffel eingerührt. Und schon passt das. Zum Kaffee gibt es dann ein paar Handvoll Nüsse.

Jetzt lasse ich die Seele baumeln. Genieße den Augenblick.

Bei stärkerem Wind oder/und unebenem Boden könnt ihr zwei Hilfsmittel verwenden:

  • Der Windschutz (Anzeige) – Ist ein aus Aluminium bestehende, dicke Folie. Welche ihr ringförmig um den Kocher platziert. Damit haltet ihr den Wind von der Flamme ab.
  • Die Drei-Bein-Stütze für Gaskartuschen stabilisiert Kartusche und Kocher bei unebenem Grund oder großen Töpfen
12 1
Küchenutensilien
Cookie Consent mit Real Cookie Banner