13. Juni 2024
  • Menü
  • Menü
wasseralm chwarzensee

Wasseralm-Schwarzensee-Grünsee-Kärlingerhaus-Königssee-17 KM-864 HM-Teil 2

Wasseralm zum Schwarzensee und Grünsee
Yuki beim Schwarzen-See

Traumhafte Alpenwanderung ab der Wasseralm

Vorbei an Bergseen und grandiosen Ausblicken – über das Kärlingerhaus nach St. Bartholomä

Der 2. Tag – Rundwanderung in 2 Tagen

Die Höhepunkte der Wanderung

  • Der alpine Pfad zum Kärlingerhaus
  • Die Bergseen “Schwarzer-See und Grün-See”
  • Der Aussichtspunkt “Halsköpfl”
  • Die Herausforderung beim Abstieg über die Saugasse
  • Der Königsee bei St. Bartholomä
  • Die Rückfahrt über den Königsee

Infos zur
Alpinen Wanderung
Start/ZielSchönau am Königsee
RouteWasseralm
Aussichtspunkt Halsköpfl
Schwarzen-See, Grün-See
Kärlingerhaus, Saugasse
Kirche St. Bartholomä
GPX-Track
367 Downloads
DauerMit Pause ca. 6:30 h
Länge17,7 Kilometer
Aufstieg864 Höhenmeter
Abstieg1676 Höhenmeter
Höchster Punkt1727 Höhenmeter
SchwierigkeitSchwere Wanderung.
Sehr gute Kondition erforderlich.
Gute Trittsicherheit,
festes Schuhwerk und
alpine Erfahrung notwendig.
Wege100% Alpiner Pfad
Es ist ein Pfad der roten Kategorie

Hinweis zur Verwendung des GPS-Tracks

Klassifizierung der Bergwege

  • Talwege gelb (T1): In der Nähe der Täler, breite einfache Wege ohne Gefahr des Absturzes.
  • Einfache Bergwege blau (T2) sind meist eng, können steil ansteigen, sie sind ohne Absturzgefahr.
  • Mittelschwere Bergwege rot (T3) sie sind meist eng, können steil ansteigen und weißen Absturzgefahr auf. Diese Bergwege weißen versicherte Passagen (Drahtseil) auf.
  • Schwere Bergwege schwarz (T4 – T6) sind eng, steigen steil an und weißen Absturzgefahr auf. Sie haben oft versicherte Passagen und/oder besitzen einfache Kletterstellen, welche den Einsatz der Hände fordern. Gehobene Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind essentiell notwendig .

Eine Übersichtskarte

Bilder der Tour

Zum Teil 1 – Schwere Wanderung, Königssee

Die Tour ist gut an einem Tag zu machen, Übernachten könnt ihr in der Wasseralm

Hinterlasse gerne deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner