25. Oktober 2020

Wanderung bei Nazarè

Avatar

Wenn ihr eine Auszeit vom Trubel in Nazarè und eine ruhige, einsame Wanderung sucht dann seit ihr hier richtig.

Die Wanderung verläuft anfänglich durch die nahen Küstenwälder und über hügeliges Gelände. Beim Rückweg habt ihr ebenes Gelände. Der Untergrund ist meist sandig und lehmig. Bei Nässe könnte der Untergrund sehr rutschig werden. Der Pfad führt manches mal steil durch den Bergwald. Den höchste Punkt markiert eine ehemalige Windmühle, ab dort steigt ihr wieder zurück. Auf der Wanderung lernt ihr die Flora und Faune Portugals gut kennen.

Ein vom Regen ausgewaschener Pfad
Infos zur
Portugal Wanderung
Start/ZielAb Nazarè in Richtung Hafen,
über den Rio Alcoa,
in die Estrada de Sao Giao einfahren
und dort an einer freien Stelle parken
Dies ist eine Rundtour
GPX-Track
24 Downloads
DauerMit Pause ca. 2:30 h
Länge9,49 Kilometer
Aufstieg247 Höhenmeter
Abstieg253 Höhenmeter
Höchster Punkt137 Höhenmeter
SchwierigkeitTechnisch einfach,
Trittsicherheit teilweise ist erforderlich,
Typische Mittelgebirgswanderung
Wegeca. 80% Wirtschaftswege
ca. 20% Pfade

Bilder der Tour

Eine Übersichtskarte

Karte wird geladen, bitte warten...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.